Mode

Gesichtsmasken selbst herstellen

Masken für das Gesicht sind etwas wundervolles, sie tun der Geschichtshaut sehr gut und man kann dabei super entspannen. Diese Masken können gekauft werden, aber sie lassen sich auch ganz einfach selbst herstellen. Eines ist aber immer ganz wichtig, bevor die Maske aufgetragen wird, sollte getestet werden ob man allergisch reagiert. Masken können ein- oder zweimal in der News .

Woche angewendet

werden. Zu jeder Jahreszeit aber haben wird verschiedene Ansprüche, was die Art der Maske betrifft. In der kalten Jahreszeit, kann die Maske sehr reichhaltig sein. Im Sommer ist eine leichte Maske die Wahl Nummer eins. Im Sommer ist es die Sonne, welche die Haut stresst, im Winter ist es die Kälte, welche die Haut an Ihre Grenzen
bringt. Es gibt so tolle natürliche Zutaten die verwendet werden können. Viel Feuchtigkeit spenden Honig, Joghurt oder die Gurke.

Gegen Entzündungen helfen

Lebensmittel wie der Apfel, Petersilie und der Quark.
Wichtige Tipps Natürlich müssen wichtige Dinge beachtet werden, damit die Gesichtsmaske auch ihre volle Wirkung entfalten kann. Eine Maske wird immer ganz frisch zubereitet und verwendet werden immer ganz frische Zutaten. Bevor die Maske nach der Herstellung aufgetragen wird, muss das Gesicht ordentlich gereinigt werden.

Alles was an Make-up aufgetragen war, muss restlos entfernt sein. Die Augenpartie wird immer ausgespart, denn die Haut um die Augen ist sehr empfindlich. Masken sollten mindesten 15-20 Minuten Zeit zum einwirken haben. Anschließen wird die Maske abgenommen und die Haut mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme gepflegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.